Förderschule des Oberbergischen Kreises mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

Am Donnerstag, den 22.02.2017, findet die jährliche Karnevalsfeier in der Turnhalle der Anne-Frank-Schule statt.

Unser Motto heißt in diesem Jahr „Komm mit ins Kino“.

Wir freuen uns auf viele Besucher.

 

Wir hoffe, dass Sie gut ins neue Jahr gekommen sind und Zeit hatten zum Jahreswechsel etwas Erholung zu finden.

In der Anne-Frank-Schule hat das Jahr mit einigen Erkältungen und jeder Menge Schnee angefangen. Wegen des Sturmtiefs Erwin wurden am vergangenen Freitag viele Fahrten direkt von den Transportunternehmen abgesagt, andere Taxen und Busse schafften es zuweilen nicht, sich bis zu den Häusern  durchzukämpfen und so waren nur wenige Schülerinnen und Schüler in der Schule. Die Lage hat sich aber schnell wieder beruhigt, Erwin ist weitergezogen und die Vorzüge des Schnees können genossen werden.

Wir wünschen allen ein schönes Jahr 2017

 

 

Am 15.12. 2016 feierte die Anne-Frank-Schule ihren jährlichen Weihnachtsgottesdienst. Diesmal waren wir in der katholischen Stadtkirche zu Gast. Alle Klassen der Schule waren mit ihren Lehrern gekommen. Aber auch die Klasse 7A der Herrmann-Voss-Realschule sowie Eltern und Bekannte unserer Schüler nahmen am Gottesdienst teil. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von der Bläsergruppe der Realschule unter der Leitung von Frau Deichsel. Die jungen Musiker rahmten die Feier mit swingenden Bläsereinlagen ein.

Höhepunkt der Feierstunde war das Krippenspiel, das die zwölf Schüler des Schülerrates unserer Schule einstudiert hatten. Jeder der Zwölf hatte im Vorfeld mitgeholfen. So wurden Verkleidungen besorgt, Rollen verteilt und eingeübt oder Texte gelesen. Die Aufführung selbst gelang den Schülern in besonderer Weise. Sie ermöglichte den großen und kleinen Zuschauern ein eindrucksvolles Nacherleben der Weihnachtsgeschichte.

Diakon Zimmermann begrüßte die Schüler herzlich in der Kirche und erzählte noch einmal in einfachen Worten die Weihnachtsgeschichte.

Richtig feierlich wurde es dann noch einmal zum Abschluss, als die Realschulbläser „Alle Jahre wieder“ anstimmten und viele, viele Stimmen mit in das Lied einstimmten.

 

 
 
… hatten wir das Glück, dass uns der Nikolaus besucht hat. Und er hatte sogar für alle an der Schule etwas im Gepäck. Um sicher zu gehen, wählte er für seine Geschenktüten neben Mandarine und Nüssen auch noch einige Süßigkeiten aus. Zum Dank wurden ihm Bilder und Selbstgebackenes überreicht und Lieder, Gedichte und Tänze präsentiert. Hochzufrieden verabschiedete er sich und versprach im nächsten Jahr wiederzukommen.
 
 

 
 
Mit einem tollen Programm konnten wir am Sonntag in unser Adventsfest starten. Nachdem uns die Klasse 1 gezeigt hat, wie man sich aufwärmt und dann die Kerzen am Adventskranz anzündet, hat uns Felix Floßbach ein Gedicht über den Nikolaus vorgetragen. Die Weihnachtsgeschichte durften alle Gäste in schönen Fotos vom Schülerrat dargestellt und vorgelesen von Philipp Abstein nachvollziehen. Zum Abschluss wurde noch die „Weihnachtsbäckerei“ gemeinsam gesungen und dann ging es zu Kaffee und Kuchen oder zu einem der vielen Mitmachstände, die die Kolleg*innen der Schule vorbereitet hatten. Sterne wurden gebastelt, Parcours bewältigt, Kekse verziert und vieles mehr. Wir danken allen für ihr Kommen und den Eltern und Angehörigen für die großzügigen Kuchenspenden.
 

 

 
 
 

In den vergangenen 10 Monaten hat unsere Konrektorin Birgit Beier die Anne-Frank-Schule kommissarisch geleitet und sicher durch alle Unwägbarkeiten geführt.

Dafür ein herzliches Dankeschön!

Seit dem 01.11. leitet nun  Daniel Bruning  unsere Schule.

Wir gratulieren ihm und wünschen ihm viel Erfolg für seine neuen Aufgaben!

Die Schulgemeinschaft

 


k-img_6664

 

Am Mittwoch den 26. Oktober durfte ein Team der Anne-Frank-Schule mit Schülerinnen und Schülern der Friedrich-Fröbel-Schule aus Moitzfeld, der Helen-Keller-Schule aus Wiehl und der Hugo-Kükelhaus-Schule aus Leverkusen im wipperfürther Schwimmbad zu Gast sein und gemeinsam ein Schwimmfest erleben.

In verschiedenen Disziplinen, wie Brustschwimmen, Freistil und Staffel, stellten die Schwimmerinnen und Schwimmer der vier Schulen ihre Leistungen und ihren Spaß am Sport eindrucksvoll unter Beweis.

Als Siegerteam der Staffelwertung konnte die Helen-Keller-Schule eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen, und der neue Wanderpokal ging nach Leverkusen, da das Team der Hugo-Kükelhaus-Schule die meisten Medaillen in der Gesamtwertung gewann.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern nochmals herzlich Glückwünsche

Bis nächstes Jahr.

 

Am Freitag, dem 16.09.2016, nahm die Anne-Frank-Schule zum wiederholten Mal am Wipperfürther Stadtlauf teil. Beim mäßigen Laufwetter stellten sich 4 Schüler der Konkurrenz im Schul-/Vereins- und Firmenstaffellauf. Die Staffel bestand aus den Schülern Phillip und Batuhan aus der Berufspraxisstufe. Sowie Jonas und Yannick aus der Klasse 9.

Hoch motiviert und vom Ehrgeiz gepackt, sowie von den lauten Rufen der am Rande stehenden Zuschauer angefeuert, lief jeder Schüler eine Strecke von 1,7 Km und trug einen großen Anteil zum guten Ergebnis der Staffel bei.

 

k-20160916_180221

 

Wer sagt denn, dass man in der 2. Klasse noch nicht auf große Fahrt gehen kann??

Wir haben es getan!

Am 01.06.2016 sind wir in Wipperfürth gestartet und alle zusammen in einem Bus Richtung Nationalpark Eifel gefahren.

Gewohnt und geschlafen haben wir im Gästehaus Düttlingen.

Der erste Nachmittag war völlig verregnet und unser Spielplatzeinsatz endete mit nassen Füssen.

img_1562

Egal, die waren schnell wieder trocken und in der Küche wurde lecker für uns gekocht. Wir waren versöhnt.

 

Und nachts?

 

 

p1050114 p1050109 p1050108

 

 

 

 

 

 

 

Keine Tränen, kein Heimweh! Gott sei Dank!

Der zweite Tag dann wurde zu einem richtigen Abenteuer: Wir waren von morgens bis zum späten Nachmittag mit unserem Ranger Stefan im Wald unterwegs.

 

 

p1050132

Das war großartig!

img_1615

Mit Bollerwagen und Picknicksachen ausgerüstet ging es los in Richtung Tipi, in dem wir dann eigenhändig Feuer gemacht haben, dass es nur so aus dem Tipi qualmte.

Würstchen und Stockbrot waren der Lohn für unsere Mühen. Selbstverständlich von jedem eigenhändig über dem Feuer gegrillt. Klar!

p1050175

 

p1050180

 

p1050184

 

p1050183

img_1671

Und nach der ganzen Arbeit und dem Mittagessen war natürlich eine Siesta fällig.

 

p1050181

 

Und schwupps lag jeder in einer Hängematte unter den Bäumen und konnte träumen. Herrlich!

Nach so einem anstrengenden Tag  waren alle abends natürlich todmüde und fielen in ihre Betten.

 

Am nächsten Tag war unsere Tour dann schon zu Ende. Nach dem Frühstück stand unser Bus vor der Tür und es ging wieder Richtung Heimat nach Wipperfürth.

 

img_1654

 

Schön war` s!!

 

Im letzten Schulhalbjahr setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe 1 intensiv inhaltlich und musikalisch mit der Oper „Die Zauberflöte“ auseinander.

Die Handlung wurde auf das Wesentliche reduziert und Arien zu den Szenen ausgewählt, die auf eindrucksvolle Weise die Stimmungen und Emotionen der verschiedenen Charaktere ausdrückten. Wir entschieden uns dazu, ein Theaterstück mit Marionetten zu erarbeiten und aufzuführen. Also wurde fleißig gearbeitet: Puppen aus Tüchern angefertigt, viele Kulissenbilder gemalt, Requisiten hergestellt und eine Bühne im Gruppenraum aufgebaut. Begleitend entstanden bedeutende Produkte  u.a. wurden Bilder der einzelnen Charaktere gemalt. Eine Ausstellung dazu konnten alle im Foyer der Schule bewundern. Bei dem Führen der Marionetten wurde schnell klar, dass dies nicht so einfach war und man sich sehr konzentrieren musste.

Schließlich fanden im Gruppenraum der Oberstufe vier Aufführungen für andere Klassen statt. Alle bewunderten die wunderschönen Marionetten, erfreuten sich an der Geschichte und genossen die bewegende Musik dazu.

Zum krönenden Abschluss unseres Projektes besuchte uns die „Kölner Opernkiste“ mit ihrer besonderen Art der Aufführung. Hier gab es „echte“ Opernsänger, einige Schüler durften mitwirken und sogar Frau Bremkamp-Heinemann konnte als „Königin der Nacht“ mitspielen.

Für alle Schülerinnen und Schüler und die Erwachsenen war die Aufführung in der Sporthalle ein wunderschönes Erlebnis und ein guter Abschluss für das Schuljahr.

 

Merken

Merken

Nachdem unser Sportfest im vergangenen September buchstäblich ins Wasser gefallen ist, hatten wir in den letzten Wochen doch etwas Sorge, dass der Regen uns wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Doch wir hatten jede Menge Glück und konnten am Donnerstag den 09.06. bei Sonnenschein und einer angenehmen Brise ein tolles Sportfest feiern.

Mit Ausdauer, Kraft und Ehrgeiz haben  alle Schülerinnen und Schüler unter Beweis gestellt, wie viel Spaß sie am Sport und den Wettkämpfen haben.

Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren guten Erfolgen und bedanken uns herzlich bei unseren Gästen für die lautstarke Unterstützung und die gute Stimmung.

 

IMG_8059

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Fotos finden sie hier.

 

 

Merken

Merken

 

SSW2016_logo

Leider konnten wir uns nicht für eine Spende platzieren.

Allen, die abgestimmt haben, gilt dennoch unser Dank für das Engagement!

 

 

Auf der Hompage von Bayer 04 können sie einen Beitrag zum Thema Inklusion sehen.

bitte benutzen sie diesen Link:         www.bayer04.de

Auch die Anne-Frank-Schule war dabei!

Vielen Dank an die Organisatoren von Bayer 04 Leverkusen, Eltern und Lehrer, die diese Teilnahme ermöglicht haben.

 

 

 

Am Samstag, dem 27.02.2016 nahm die Fußball AG unserer Schule am Benefizturnier des Projekts „EINFACH FUSSBALL“ der Bayer 04 AG und der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH in der Smidt-Arena in Leverkusen teil. Unsere Schule hatte die Möglichkeit als Gastschule bei dieser Veranstaltung mitzumachen. Acht „EINFACH-FUSSBALL-Teams“ mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung traten an. Die Lehrer der Anne-Frank-Schule verkauften in kurzer Zeit insgesamt 1000 Lose. Zwei Schüler hatten die schöne Aufgabe, die Gewinner bei der Hauptverlosung zu ziehen und die Preise zu verteilen. Es gab viele tolle Preise zu gewinnen, wie Fußbälle und signierte Trikots der Bayer 04-Spieler. Unsere Fußball-AG bestritt insgesamt vier Spiele und konnte erfolgreich zwei Unentschieden erkämpfen. Der Profifußballer Lars Bender gab viele Autogramme und stand für gemeinsame Fotos zur Verfügung. Unsere Schüler fanden es toll, sich mit einem Fußballprofi fotografieren zu lassen. Verschiedene Aufführungen und eine Trainingseinheit mit den Basketballspielern der Bayer Giants rundeten das Programm ab und ließen keine Langeweile aufkommen.

Wir danken den Veranstaltern ganz herzlich, dass wir dabei sein durften und in der großen Arena Fußball spielen konnten. Das war ein tolles Erlebnis!

Weitere Fotos finden sie hier.

P1020565 Mannschaft

 

Wir haben am Landessportfest Schwimmen teilgenommen. Der Wettkampf fand am 18.02.2016 in Leverkusen statt und wir haben Medaillen gewonnen.

landessportfest schwimmen 1 landessportfest schwimmen 2

Merken

Die Anne-Frank-Schule nimmt an einem Fußballturnier teil:

12729137_1544494689181942_264220097572387487_n

In der kurzen Vorbereitungszeit zwischen dem Schulbeginn nach den Weihnachtsferien und Karneval dachten sich die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Lehrern tolle Zirkusnummern aus. Die FSJ´ler ließen es sich nicht nehmen mit ihrer Nummer als erste auf die Bühne zu gehen. Bei der traditionellen 29. Schulsitzung hatten alle viel Spaß bei ihren Auftritten als Clowns, Artisten, Schweine, Mäuse, Frösche. Zirkusdirektoren gab es gleich mehrfach und natürlich ein eigenes Dreigestirn mit Tanzgruppe. Ihre Lieblichkeit, die Jungfrau Samantha stellte gekonnt ihre Begleiter Prinz Julien und Bauer Esertan vor. Zum ersten Mal beteiligten sich eine Schülerin und ein Schüler aus der Berufspraxisstufe an der Moderation. Das machten sie ganz prima. Alle erwarteten wieder gespannt den Aufmarsch der Narrenzunft blau-weiß Neye. Leider war das angekündigte Dreigestirn geschrumpft. Nur der Bauer war nicht von der Grippewelle erfasst worden und trat als „Einzelkämpfer“ auf. Das Tanzcorps der Narrenzunft überzeugte wie jedes Jahr mit seinen akrobatischen tänzerischen Darbietungen. Nach vielen Raketen, Kamellen und Alaaf-Rufen und gestärkt mit Berliner Ballen machten sich alle auf den Heimweg.

 

Eine Bildergalerie dazu gibt es hier


Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien am 22.12.2015 verabschiedete die Schulgemeinde den langjährigen Schulleiter der Anne-Frank-Schule Herrn Hubert Weber.

Mehr als 35 Jahre war er Lehrer und Schulleiter an der Anne-Frank-Schule in Wipperfürth und zuvor der Schule für Geistigbehinderte in Lindlar- Hohkeppel. Seit November 1984 leitete er die Schule.

Die gesamte Schulgemeinde traf sich in der Turnhalle, um für und mit Herrn Weber ein Abschiedsfest zu feiern. Alle Klassen beteiligten sich mit einem Auftritt.

Frau Beier hielt die Abschiedsrede.

IMG_2644 Zuschnitt

Vor- und Unterstufen traten in karierten Hemden auf.

IMG_2670 zuschnitt

Die Mittelstufen zeigten verschiedene Abschiedsgesten.

IMG_2687 Zuschnitt

Oberstufen und BPS kamen ganz weihnachtlich daher.

IMG_2737 Zuschnitt

 

Der Schulpflegschaftsvorsitzenden Herr Floßbach hielt eine Rede.

Herr Floßbach

 

Wir bedanken uns bei Herrn Weber für seinen außerordentlich engagierten und kompetenten Einsatz für die Anne-Frank-Schule und all seine Verdienste um die Schule und wünschen ihm eine gute Zeit.

 

Schriftgröße ändern
Sitemap
Aktuelles
  1. Karneval 2017

    Am Donnerstag, den 22.02.2017, findet die jährliche Karnevalsfeier in der… Mehr ...

  2. Neues Jahr

    Wir hoffe, dass Sie gut ins neue Jahr gekommen sind… Mehr ...

Kontakt

Anne-Frank-Schule

Ostlandstraße 25

51688 Wipperfürth

Tel.: 02267/887810

Fax: 02267/8878130

Email: afs-wipp@web.de

Gästebuch

Hier geht es direkt zum Gästebuch.

Wetter
Wipperfürth
25. Februar 2017, 00:56
Nebel
Nebel
1°C
Gefühlte Temperatur: 4°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: 0 km/h N
Mehr...
 

526734 Besuche