Förderschule des Oberbergischen Kreises mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

Im Rahmen des 34. Hansetages fand auch das Miteinanderfest der kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus und des Arbeitskreises DOMINO  auf dem Hausmannsplatz statt.

Die Anne-Frank-Schule war mit einem Stand mit Kegel-, Wurf und Geschicklichkeitsspielen vertreten. Glücklicherweise konnten wir aber bei Dauerregen unsere Pavillons verpackt lassen und durften in einem Raum im Pfarrzentrum aufbauen. Danke! Sicherlich wären wir sonst davon gespült worden.

Frau Heinemann und einige unserer Chormitglieder nutzten dann gegen 11 Uhr eine Regenpause und begeisterten die Zuschauer, die sich vor der Bühne eingefunden hatten, mit einigen Mitsingliedern, die unsere Schüler*innen aus der Schule kennen.

Allen, die dem Wetter an diesem Wochenende die Stirn boten, gilt ein herzliches Dankeschön.

Da am eigentlichen Termin des Spielefestes Wiese und Laufbahn noch reichlich unter Wasser standen, mussten wir auf den 14.06. ausweichen.

Eine gute Entscheidung – wie sich herausstellte. Bei bestem Wetter wurden Socken geworfen, Kegel gekegelt, Ballons mit Pfeilen zum Platzen gebracht und noch einiges mehr an Quatsch gemacht. Der Spaß war groß. Beim abschließenden Tauziehen stellte sich dann heraus, dass unsere beiden 10er Schülerteams sowohl fünf unserer starken FSJ-lerinnen als auch fünf gut trainierte Lehrer*innen locker  besiegen konnten. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Fotos können sie hier anschauen

 

Unser nächster UK-Stammtisch findet am Donnerstag, dem 20.07.2017 um 20:00 Uhr statt.

Wo wir uns treffen, richtet sich nach der Anzahl der Interessenten und wird kurzfristig entschieden und bekannt gegeben.

… das, und vieles mehr, waren Themen unserer ersten Treffen.

Der Stammtisch richtet sich an alle Interessierten, deren Kinder/Jugendliche nicht oder nur schlecht sprechen und sich mitteilen können.

Wir möchten uns austauschen und gemeinsam überlegen, wie wir Kommunikationshilfen zu Hause und im Alltag einsetzen können.

 Rückmeldungen am Liebsten per e-mail: ulmai1@gmx.de

Ansonsten schriftlich über die Schule an mich gerichtet.

Unsere ersten Treffen war sehr, sehr interessant und wir freuen uns, wenn sich der Kreis erweitert.

 Mit lieben Grüßen

Ulrike Mai                                              

(Mutter von Johannes, nichtsprechend, trotzdem gut kommunizierend, Klasse 8)

Einfach Fußball

Zum zweiten Mal hat die Anne-Frank-Schule am Benefiz-Turnier „Einfach
Fußball“ von Bayer 04 in Leverkusen teilgenommen. Unser Fußball-Team hat
bei den Spielen alles gegeben, Familien und Freunde haben kräftig
angefeuert und aus der Tombola, die von den Lehrerinnen und Lehrern
unserer Schule durchgeführt wurde, gingen tolle Preise an die
glücklichen Gewinner und ein Teil des Erlöses an unseren Förderverein.

Der Film vermittelt einen guten Eindruck von der Stimmung in der
Ostermann-Arena:

Hier geht es zum Bayer 04 Tv Beitrag

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Bereits ab 10 Uhr stieg ein köstlicher Duft durch das Gebäude. Eine Popcornmaschine verbreitet Kinostimmung und so konnten sich alle Zuschauerinnen und Zuschauer zur 30. Karnevalssitzung der Anne-Frank-Schule, die unter dem Motto „Komm mit ins Kino“ stand, mit einer Tüte Popcorn versorgen.

Der diesjährige Karnevalsorden unserer Schule war dann auch der „Oscar“ der für außergewöhnliche Leistungen verliehen wurde:

Klasse 1 und 2 zeigten mit „Krach im Dschungel“ atemberaubende Jagdszenen eines Actionfilms, Klasse 3 und 4 begeisterten mit den „Schlümpfen“ und Klasse 5 und 6 mit musikalischen Szenen der „Eiskönigin“. Eine Anleitung zum Feiern bekamen die Gäste der vollen Turnhalle von der Klasse 7 mit „Komm mit zum Karneval“, während die Klasse 8 den „Fluch der Karibik“ kurzerhand in die Antarktis verlegte und der gesamten Halle einen Pinguin-Tanz beibrachte. Nachdem sich Klasse 9 und die BPS in „Mädchen gegen Jungs“ ein hartes Rap-Duell lieferten war es dann Zeit für den großen Abschluss der Sitzung.

Die Narrenzunft Neye mit ihrem Tanzcorps marschierte im Gefolge seiner Tollität Prinz René I und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Tanja ein und sorgte nochmal richtig für Stimmung. Die letzten Oscars des Tages gingen dann an das adelige Paar, das sich von den vielen mit reichlich Kamelle versorgten Gästen verabschiedete und beendete damit die diesjährige Karnevalssitzung der Anne-Frank-Schule.

Am 16.02.2017 nahmen sieben Schülerinnen und Schüler an dem Landesschwimmfest in Leverkusen teil. An diesem Tag war die Konkurrenz stark und nicht zu unterschätzen. In unterschiedlichen Disziplinen haben sich die besten Schwimmerinnen und Schwimmer der Anne-Frank-Schule mit den besten Teilnehmern der vier anderen Förderschulen mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung gemessen. Am Ende des Wettkampfs war die Medaillen ausbeute sehr hoch. Dies ist selbstverständlich auf die hohe Leistungsbereitschaft und große Motivation unseres Teams zurückzuführen. Erschöpft aber glücklich ging es nach dem Wettkampf wieder zurück Richtung Wipperfürth.

Herzlichen Glückwunsch.

So sehen Sieger aus. 

Am Mittwoch, den15.02.2017 nahm die Fußball AG der Anne-Frank-Schule an der Vorausscheidung der Fußball Landesmeisterschaft der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung in Bonn teil.  Das Fußballturnier wurde auch zum Anlass genommen die neuen Trikots zum ersten Mal zu präsentieren und zu testen. Im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ lieferten sich die Schüler und Schülerinnen der Anne-Frank-Schule packende Duelle mit sechs anderen Förderschulen. Leider hat es am Ende nicht zum Weiterkommen gereicht. Auch wenn die Landesmeisterschaft in diesem Jahr für die Fußball AG der Anne-Frank-Schule beendet ist, so waren alle Spieler mit ihrer Leistung zufrieden und völlig ausgepowert. Nun heißt es kurz durchatmen, denn schon am 05.03.2017 steht das nächste Fußballturnier im Rahmen der Benefizveranstaltung in Leverkusen vor der Tür.

 

Am Donnerstag, den 22.02.2017, findet die jährliche Karnevalsfeier in der Turnhalle der Anne-Frank-Schule statt.

Unser Motto heißt in diesem Jahr „Komm mit ins Kino“.

Wir freuen uns auf viele Besucher.

 

Wir hoffe, dass Sie gut ins neue Jahr gekommen sind und Zeit hatten zum Jahreswechsel etwas Erholung zu finden.

In der Anne-Frank-Schule hat das Jahr mit einigen Erkältungen und jeder Menge Schnee angefangen. Wegen des Sturmtiefs Erwin wurden am vergangenen Freitag viele Fahrten direkt von den Transportunternehmen abgesagt, andere Taxen und Busse schafften es zuweilen nicht, sich bis zu den Häusern  durchzukämpfen und so waren nur wenige Schülerinnen und Schüler in der Schule. Die Lage hat sich aber schnell wieder beruhigt, Erwin ist weitergezogen und die Vorzüge des Schnees können genossen werden.

Wir wünschen allen ein schönes Jahr 2017

 

 

Am 15.12. 2016 feierte die Anne-Frank-Schule ihren jährlichen Weihnachtsgottesdienst. Diesmal waren wir in der katholischen Stadtkirche zu Gast. Alle Klassen der Schule waren mit ihren Lehrern gekommen. Aber auch die Klasse 7A der Herrmann-Voss-Realschule sowie Eltern und Bekannte unserer Schüler nahmen am Gottesdienst teil. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von der Bläsergruppe der Realschule unter der Leitung von Frau Deichsel. Die jungen Musiker rahmten die Feier mit swingenden Bläsereinlagen ein.

Höhepunkt der Feierstunde war das Krippenspiel, das die zwölf Schüler des Schülerrates unserer Schule einstudiert hatten. Jeder der Zwölf hatte im Vorfeld mitgeholfen. So wurden Verkleidungen besorgt, Rollen verteilt und eingeübt oder Texte gelesen. Die Aufführung selbst gelang den Schülern in besonderer Weise. Sie ermöglichte den großen und kleinen Zuschauern ein eindrucksvolles Nacherleben der Weihnachtsgeschichte.

Diakon Zimmermann begrüßte die Schüler herzlich in der Kirche und erzählte noch einmal in einfachen Worten die Weihnachtsgeschichte.

Richtig feierlich wurde es dann noch einmal zum Abschluss, als die Realschulbläser „Alle Jahre wieder“ anstimmten und viele, viele Stimmen mit in das Lied einstimmten.

 

 
 
… hatten wir das Glück, dass uns der Nikolaus besucht hat. Und er hatte sogar für alle an der Schule etwas im Gepäck. Um sicher zu gehen, wählte er für seine Geschenktüten neben Mandarine und Nüssen auch noch einige Süßigkeiten aus. Zum Dank wurden ihm Bilder und Selbstgebackenes überreicht und Lieder, Gedichte und Tänze präsentiert. Hochzufrieden verabschiedete er sich und versprach im nächsten Jahr wiederzukommen.
 
 

 
 
Mit einem tollen Programm konnten wir am Sonntag in unser Adventsfest starten. Nachdem uns die Klasse 1 gezeigt hat, wie man sich aufwärmt und dann die Kerzen am Adventskranz anzündet, hat uns Felix Floßbach ein Gedicht über den Nikolaus vorgetragen. Die Weihnachtsgeschichte durften alle Gäste in schönen Fotos vom Schülerrat dargestellt und vorgelesen von Philipp Abstein nachvollziehen. Zum Abschluss wurde noch die „Weihnachtsbäckerei“ gemeinsam gesungen und dann ging es zu Kaffee und Kuchen oder zu einem der vielen Mitmachstände, die die Kolleg*innen der Schule vorbereitet hatten. Sterne wurden gebastelt, Parcours bewältigt, Kekse verziert und vieles mehr. Wir danken allen für ihr Kommen und den Eltern und Angehörigen für die großzügigen Kuchenspenden.
 

 

 
 
 

In den vergangenen 10 Monaten hat unsere Konrektorin Birgit Beier die Anne-Frank-Schule kommissarisch geleitet und sicher durch alle Unwägbarkeiten geführt.

Dafür ein herzliches Dankeschön!

Seit dem 01.11. leitet nun  Daniel Bruning  unsere Schule.

Wir gratulieren ihm und wünschen ihm viel Erfolg für seine neuen Aufgaben!

Die Schulgemeinschaft

 


k-img_6664

 

Am Mittwoch den 26. Oktober durfte ein Team der Anne-Frank-Schule mit Schülerinnen und Schülern der Friedrich-Fröbel-Schule aus Moitzfeld, der Helen-Keller-Schule aus Wiehl und der Hugo-Kükelhaus-Schule aus Leverkusen im wipperfürther Schwimmbad zu Gast sein und gemeinsam ein Schwimmfest erleben.

In verschiedenen Disziplinen, wie Brustschwimmen, Freistil und Staffel, stellten die Schwimmerinnen und Schwimmer der vier Schulen ihre Leistungen und ihren Spaß am Sport eindrucksvoll unter Beweis.

Als Siegerteam der Staffelwertung konnte die Helen-Keller-Schule eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen, und der neue Wanderpokal ging nach Leverkusen, da das Team der Hugo-Kükelhaus-Schule die meisten Medaillen in der Gesamtwertung gewann.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern nochmals herzlich Glückwünsche

Bis nächstes Jahr.

 

Am Freitag, dem 16.09.2016, nahm die Anne-Frank-Schule zum wiederholten Mal am Wipperfürther Stadtlauf teil. Beim mäßigen Laufwetter stellten sich 4 Schüler der Konkurrenz im Schul-/Vereins- und Firmenstaffellauf. Die Staffel bestand aus den Schülern Phillip und Batuhan aus der Berufspraxisstufe. Sowie Jonas und Yannick aus der Klasse 9.

Hoch motiviert und vom Ehrgeiz gepackt, sowie von den lauten Rufen der am Rande stehenden Zuschauer angefeuert, lief jeder Schüler eine Strecke von 1,7 Km und trug einen großen Anteil zum guten Ergebnis der Staffel bei.

 

k-20160916_180221

 

Wer sagt denn, dass man in der 2. Klasse noch nicht auf große Fahrt gehen kann??

Wir haben es getan!

Am 01.06.2016 sind wir in Wipperfürth gestartet und alle zusammen in einem Bus Richtung Nationalpark Eifel gefahren.

Gewohnt und geschlafen haben wir im Gästehaus Düttlingen.

Der erste Nachmittag war völlig verregnet und unser Spielplatzeinsatz endete mit nassen Füssen.

img_1562

Egal, die waren schnell wieder trocken und in der Küche wurde lecker für uns gekocht. Wir waren versöhnt.

 

Und nachts?

 

 

p1050114 p1050109 p1050108

 

 

 

 

 

 

 

Keine Tränen, kein Heimweh! Gott sei Dank!

Der zweite Tag dann wurde zu einem richtigen Abenteuer: Wir waren von morgens bis zum späten Nachmittag mit unserem Ranger Stefan im Wald unterwegs.

 

 

p1050132

Das war großartig!

img_1615

Mit Bollerwagen und Picknicksachen ausgerüstet ging es los in Richtung Tipi, in dem wir dann eigenhändig Feuer gemacht haben, dass es nur so aus dem Tipi qualmte.

Würstchen und Stockbrot waren der Lohn für unsere Mühen. Selbstverständlich von jedem eigenhändig über dem Feuer gegrillt. Klar!

p1050175

 

p1050180

 

p1050184

 

p1050183

img_1671

Und nach der ganzen Arbeit und dem Mittagessen war natürlich eine Siesta fällig.

 

p1050181

 

Und schwupps lag jeder in einer Hängematte unter den Bäumen und konnte träumen. Herrlich!

Nach so einem anstrengenden Tag  waren alle abends natürlich todmüde und fielen in ihre Betten.

 

Am nächsten Tag war unsere Tour dann schon zu Ende. Nach dem Frühstück stand unser Bus vor der Tür und es ging wieder Richtung Heimat nach Wipperfürth.

 

img_1654

 

Schön war` s!!

 

Im letzten Schulhalbjahr setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe 1 intensiv inhaltlich und musikalisch mit der Oper „Die Zauberflöte“ auseinander.

Die Handlung wurde auf das Wesentliche reduziert und Arien zu den Szenen ausgewählt, die auf eindrucksvolle Weise die Stimmungen und Emotionen der verschiedenen Charaktere ausdrückten. Wir entschieden uns dazu, ein Theaterstück mit Marionetten zu erarbeiten und aufzuführen. Also wurde fleißig gearbeitet: Puppen aus Tüchern angefertigt, viele Kulissenbilder gemalt, Requisiten hergestellt und eine Bühne im Gruppenraum aufgebaut. Begleitend entstanden bedeutende Produkte  u.a. wurden Bilder der einzelnen Charaktere gemalt. Eine Ausstellung dazu konnten alle im Foyer der Schule bewundern. Bei dem Führen der Marionetten wurde schnell klar, dass dies nicht so einfach war und man sich sehr konzentrieren musste.

Schließlich fanden im Gruppenraum der Oberstufe vier Aufführungen für andere Klassen statt. Alle bewunderten die wunderschönen Marionetten, erfreuten sich an der Geschichte und genossen die bewegende Musik dazu.

Zum krönenden Abschluss unseres Projektes besuchte uns die „Kölner Opernkiste“ mit ihrer besonderen Art der Aufführung. Hier gab es „echte“ Opernsänger, einige Schüler durften mitwirken und sogar Frau Bremkamp-Heinemann konnte als „Königin der Nacht“ mitspielen.

Für alle Schülerinnen und Schüler und die Erwachsenen war die Aufführung in der Sporthalle ein wunderschönes Erlebnis und ein guter Abschluss für das Schuljahr.

 

Merken

Merken

Schriftgröße ändern
Sitemap
Aktuelles
  1. Miteinander durch Wind und Wetter

    Im Rahmen des 34. Hansetages fand auch das Miteinanderfest der kath.… Mehr ...

  2. Das war dann wohl die richtige Entscheidung.

    Da am eigentlichen Termin des Spielefestes Wiese und Laufbahn noch… Mehr ...

Kontakt

Anne-Frank-Schule

Ostlandstraße 25

51688 Wipperfürth

Tel.: 02267/887810

Fax: 02267/8878130

Email: afs-wipp@web.de

Wetter
Wipperfürth
22. Juli 2017, 02:46
Klare Nacht
Klare Nacht
19°C
Gefühlte Temperatur: 18°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 77%
Wind: 0 km/h N
Mehr...
 

549651 Besuche