Förderschule des Oberbergischen Kreises mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

Am 18.3.2018 fand von der Stadt Wipperfürth  der „Workshop Inklusion“ in der Alten Drahtzieherei in Wipperfürth statt. Ziel war es einen Aktionsplan zu erstellen, im Rahmen dessen die Themen

  • Beseitigung von Barrieren in den Bereichen Mobilität und Zugänglichkeit,
  • Sensibilisierung der Gesellschaft,
  • barrierefreie Information und Kommunikation,
  • politische Beteiligung ermöglichen

bearbeitet werden sollten.

Laura Weinhold aus der O-BPS und Timo Herbener aus Klasse 9 haben dabei als Vertreter der Anne-Frank-Schule Probleme angesprochen, die insbesondere den Bereich „Barrierefreiheit und Teilhabe am Leben in Wipperfürth“ für unsere SchülerInnen betreffen. Dabei wurden ihre Anliegen angehört und mit in den Aktionsplan aufgenommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgröße ändern
Aktuelles
  1. Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit

    Seit 2016 beteiligt sich die Anne-Frank-Schule an der Kampagne „Schule… Mehr ...

  2. FSJ ab Sommer 2019

    Wir suchen für das kommende Schuljahr wieder Unterstützung im Rahmen… Mehr ...

Kontakt

Anne-Frank-Schule

Ostlandstraße 25

51688 Wipperfürth

Tel.: 02267/887810

Fax: 02267/8878130

Email: afs-wipp@web.de

Speiseplan

699013 Besuche