Förderschule des Oberbergischen Kreises mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

AFS_ADMIN

Die Sitzung des Fördervereins am 02.04. wird nicht stattfinden.

Wenn sich die Lage in der Corona-Pandemie entspannt hat, werden wir einen neuen Termin bekanntgeben.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

für die Notbetreuung ab Mittwoch, 18.03.2020, dürfen wir nur zur Entlastung des Personals in kritischen Infrastrukturen eine Notbetreuung vorhalten.

Die Angebote der Notbetreuung an Schulen gelten für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern (Erziehungsberechtigte) BEIDE beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss alleinerziehend tätigen Elternteil ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen.

 Bereiche, die im Oberbergischen Kreis als kritische Infrastrukturen gelten, finden Sie unter diesem Link.

Darüber hinaus bedarf es einer schriftlichen Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers gemäß dieser Leitlinie.

Das Formular finden Sie unter diesem Link.

Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot – mindestens vorübergehend – nicht teilnehmen.

 Die Notbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum des Schulbetriebes.

Wir sind uns der großen Belastung Ihrer Familien bewusst, müssen  jedoch für die  Organisation der Notbetreuung die uns vorgegebenen Regeln berücksichtigen. Das tut uns sehr leid!

Für die kommenden Wochen wünschen wir Ihnen viel Kraft und Gesundheit!

Eva Böhm

Daniel Bruning

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,



wie Sie den Nachrichten entnehmen können, wird ab Montag bis zum

Beginn der Osterferien der Unterricht an allen Schulen in

Nordrhein-Westfalen ruhen.

Am Montag, dem 16.03. findet an unserer Schule die angekündigte

Lehrerfortbildung wie geplant statt. An diesem Tag entfällt der Unterricht.

Dienstag, den 17.03., können Sie aus eigener Entscheidung Ihre Kinder in

die Anne-Frank-Schule schicken. Der Schülerspezialverkehr besteht an

diesem Tag. Wenn Sie Ihr Kind nicht schicken, bitten wir Sie, dem

Transportunternehmen abzusagen.

Sobald wir weitere Informationen von der Landesregierung erhalten

haben, werden wir Sie benachrichtigen.

Weiberfastnacht in der Anne-Frank-Schule

Sie sind eingeladen mit uns ab 10:30 Uhr Karneval zu feiern.

Dieses Jahr gibt es eine Strandparty.

Wir wünschen allen Eltern, Familien und Mitarbeitern

Frohe Weihnachten und einen

guten Rutsch ins Jahr 2020.

)

Hiermit laden wir Sie ganz herzlich zu unserem UK-Infoabend am Mittwoch, den 06.11.2019, um 18.30 Uhr in unserer Schule ein.

UK steht für Unterstützte Kommunikation. Gerne möchten wir Ihnen zeigen, was Unterstützte Kommunikation bedeutet und wie sie an unserer Schule umgesetzt wird.

Beginnen werden wir den Abend mit einer kurzen theoretischen Einführung und anschließend können Sie in unterschiedlichen Räumen verschiedene Methoden und Maßnahmen im praktischen Umgang kennen lernen.

Der Infoabend richtet sich an alle interessierten Eltern und Mitarbeiter*innen der Schule.


Das Deutsche Rote Kreuz bietet am

Montag, 07.10.2019, 18:30 Uhr

DRK Kreisverband Köln e.V.

An der Bottmühle 2+15

50678 Köln

einen Informationsabend zum Thema Freiwilliges Soziales Jahr an.

Die Teilnahme ist kostenlos. Nähere Informationen findest Du hier.

Seit 2016 beteiligt sich die Anne-Frank-Schule an der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“. Unser Schulmotto dabei heißt „Rund um den Schulgarten“. Unter

https://www.schule-der-zukunft.nrw.de/sdz/steckbrief-display/?tx_nuacore_pidisplayprofile%5Bsid%5D=5352&cHash=88d7fb76aa939dd2ffbca3198ce83fe3

kann man sich näher informieren.

Auch in diesem Frühjahr wurde wieder mit der Arbeit im Schulgarten begonnen.

Im April hat Klasse 7 das unterfahrbare Hochbeet auf dem Schulhof wieder flott gemacht. Hierbei hat uns ein besonderer Gast unterstützt. Gemeinsam mit Frau Marianne Frielingsdorf (die im Bergischen Land für ihre interessanten Führungen durch die Natur bekannt ist) wurde Unkraut gejätet und neue Kräuter gepflanzt. Alle Kräuter bekamen Namensschilder. Jetzt können die Pflanzen wachsen und alle Klassen können sich für den Hauswirtschaftsunterricht bedienen.

Nach den Osterferien war der Freundeclub (das sind Schüler*innen aus der Herrmann-Voss-Realschule und der Anne Frank Schule, die sich alle 14 Tage zur gemeinsamen Freizeitgestaltung treffen) im Schulgarten aktiv. Gemeinsam wurde ein Feld im Schulgarten umgegraben und dort eine Wildblumenwiese eingesät. Das hat allen viel Spaß gemacht! Dabei konnten die Schüler auch feststellen, dass die schon ausgesäten Erbsen kräftig gewachsen sind und die Saatkartoffeln erste Triebe zeigen.

                                      

Schriftgröße ändern
Blog
  1. Freiwilliges Soziales Jahr

    Wir haben freie Stellen für ein FSJ an unserer Schule… Mehr …

  2. Abgesagt – Sitzung des Fördervereins

    Die Sitzung des Fördervereins am 02.04. wird nicht stattfinden. Wenn… Mehr …

Kontakt

Anne-Frank-Schule

Ostlandstraße 25

51688 Wipperfürth

Tel.: 02267/887810

Fax: 02267/8878130

Email: afs-wipp@web.de